Juni 2019
M D M D F S S
« Jan    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Windkraft: Infos zu Bürgerentscheid (Kieler Nachrichten vom 16.12.2011)

Wattenbek. Alle 2345 wahlberechtigten Wattenbeker über 16 Jahre können am Sonntag, 22. Januar, beim Bürgerentscheid ihre Stimme für oder gegen die Ausweisung der Fläche 170 als Windparkeignungsgebiet abgeben.

Bereits ab Montag, 19. Dezember, werden im Bürgerbüro des Bordesholmer Rathauses die Briefwahlunterlagen ausgegeben. Wie bei den Abstimmungen in Negenharrie und Groß Buchwald ist auch für die Wattenbeker eine Info-Veranstaltung vorgesehen. Als Ort wählten die Gemeindevertreter den Sitzungssaal im Bordesholmer Rathaus.

Die für Montag, 9. Januar, um 19.30 Uhr vorgesehene Veranstaltung wird vom früheren Bordesholmer Bürgermeister Jürgen Baasch moderiert. Referenten sind die Windkraftfachleute Andreas Kunte, pensionierter Mitarbeiter des Landesamtes für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume, sowie der Schall-Experte Henning Busch (Kronshagen). Ein weiterer Referent wird noch von der Bürgerinitiative benannt, die den Bürgerentscheid erzwungen hat.

Abgestimmt wird am 22. Januar von 8 bis 18 Uhr in zwei Wahlbezirken, als Wahllokale sind das Feuerwehrgerätehaus an der Schulstraße sowie das Schalthaus am Reesdorfer Weg vorgesehen. Die Wähler können bei der Frage „Sind Sie dafür, dass die Gemeinde Wattenbek eine ablehnende Stellungnahme zu der Fläche 170 zum Entwurf der Teilfortschreibung des Regionsplans abgibt?“ Ja oder Nein ankreuzen. Zur Abstimmung steht der 100 Hektar große Wattenbeker Anteil der insgesamt 140 Hektar großen Fläche 170 südwestlich der Gemeinde.

Quelle: Kieler Nachrichten vom 16.11.2011 / Sven Tietgen

Kommentieren ist momentan nicht möglich.